Unica

Hope for Girls

"Gott nahm mir meinen Sohn und gab mir viele Töchter"
   
   
Dr. Job Seit 49Jahren arbeitete Dr.P.P.Job im Dienst verfolgter und unterdrückter Bevölkerungs-
minoritäten in Ländern Asiens und Afrikas. Er gründete ein
Waisenheim für Mädchen.
Bis heute wurden 550 Kinder aufgenommen.
Viele verloren ihre Väter oder beide Eltern durch Mord, weil sie einer christlichen Glaubensgruppe ange-hörten - andere durch Wirbelstürme, Erdbeben oder andere tragische Umstände.

Am Sonntag, 19. August 2012 machte Dr. Job einen Besuch in Tiszanagyfalu, Ungarn. Am Vormittag hielt er eine wie immer packende Botschaft, in der er aus seinen Erlebnissen mit Gott erzählte. Er forderte die Zuhörer auf, jeder an seinem Ort einen Beitrag zu leisten. „Betet und beginnt einfach!“ sagte er, als er nach Konzepten gefragt wurde.

Nach dem Mittagessen und etwas Ruhe erlitt Dr. Job leider einen schweren Herzinfarkt. Ein Arzt aus dem Nachbarhaus und das Notarztteam waren innert Minuten verfügbar. Trotzdem konnten sie nicht mehr helfen und Dr. Job starb am frühen Nachmittag. Wir erinnern uns an seine Aussage: „Ich werde bis zu meinem letzten Atemzug bezeugen, dass von Jesus Rettung und Hilfe kommt und er uns auch im Leiden begleitet“.

Unsere Gedanken und herzliche Anteilnahme sind mit Mary Job, ihrer Mutter, den übrigen Angehörigen und seinem Team in Indien.

   
"Hope for Girls" in Coimbatore, Südindien ist das erste Heim ausschliesslich für Mädchen, mit angeschlossener High School.
   

   
Damit noch weitere Mädchen ein Heim erhalten, sind wir
auf Ihre Unterstützung angewiesen.
Patenschaften und Spenden werden dringend benötigt
Wir bieten 100% Wirkungsgrad - null Administrationskosten